Kursdetails
Kursdetails

241-E1980 Besuch beim Imker in Roggenstein Einblicke in das Leben der Honigbiene

Hinter dem Gut Roggenstein hat der Imker Johann Dennert seine Bienenstöcke. Er wird vor Ort über Entwicklung und Aufgaben der Bienenkönigin, der Drohnen und der Arbeiterinnen erzählen. Bei günstiger Witterung wird er uns eine leere Bienenwohnung samt Waben vorstellen. Auf einer Brutwabe, die ohne Bienen aus einem Bienenvolk entnommen wird, können alle Entwicklungsstadien, vom Ei bis zur schlüpfreifen Bienenmade, besichtigt werden. Neben der Brut ist auch eingetragener Blütenpollen und Honig zu sehen. In einem kleinen Schaukasten können wir die Bienen auf der Wabe beobachten. Wer nicht allergisch auf Bienenstiche reagiert, darf auf eigene Gefahr, mit Vorsicht und einer gewissen Distanz, einen Blick direkt auf das Bienenvolk werfen. Auf Fragen zur Bienenhaltung, von der Aufzucht bis zur Honigernte geht der Dozent gerne ein. Auch Honig kann erworben werden. Im Anschluss empfehlen wir die Teilnahme an einer Führung in der gotischen Kapelle St. Georg in Roggenstein (Kursnr. E1966)

(© Pixabay)
Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
22.06.2024
Uhrzeit:
13:00 - 14:30 Uhr
Wo:
Treffpunkt: Gutshof Roggenstein, am Fuß der Treppe zur Kapelle