Kursdetails
Kursdetails

241-E1952 Das Millionendorf erwacht – Von der Schrannenhalle über den Jakobsplatz zum Oberanger Moderne Architektur in München

Als Pioniertat des Eisenkonstruktionsbaus galt die Schrannenhalle nach ihrer Fertigstellung 1853. Schon in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert wurde sie als aus der Zeit gefallen demontiert, dann durch einen Zufall wieder aufgespürt und am Originalstandort erneut errichtet. Ein zeitgemäßes Nutzungskonzept belebt die Halle wie in alten Zeiten. Und belebt ist seit 2006 der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Jakobsplatz. Mit dem Bau der Synagoge, des Jüdischen Gemeindezentrums und des Museums hat der historisch bedeutende Jakobsplatz eine überzeugende neue Bestimmung erhalten. Dieses Bauensemble gehört zu den Meisterleistungen der Münchner Architektur des frühen 21. Jahrhunderts.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
12.04.2024
Uhrzeit:
15:00 - 16:30 Uhr
Wo:
Treffpunkt: München, vor Wirtshaus „Der Pschorr“, Viktualienmarkt